Anmeldung
zufall6.jpg

Home Aktuelles Aktuelles

Aktuelle Meldungen des BLC

Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2013

Der BLC fragt - die Parteien antworten

Die bevorstehende Bundestagswahl am 22. September 2013 stellt wichtige Weichen für unser Land. Nicht zuletzt auch für die vielen Lebensmittelchemikerinnen und Lebensmittelchemiker im öffentlichen Dienst.

In Vorbereitung der Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2013 hat der BLC den Bundestagsparteien im Juli folgenden Fragenkatalog zu deren Positionen zur Verbraucherschutzpolitik zugeschickt und um Antwort gebeten:

Weiterlesen...

Presse-Schlagworte März 2017

lebensmittel deutschen jahr deutschland verbraucher fleisch thema rund qualität lebensmitteln insgesamt kontrollen produkte jahren deutsche gesellschaft beiträge brasilien amazon besonders brasilien lebensmittel lebensmitteln deutsche deutschen dritte fleischskandal fordern gammelfleischskandal gesellschaft lupe östliche qualität sicherheit studie titel zweifeln abwasser algentoxine amazon ots abz deutschland handel lebensmittel verbraucher bfr bier dcq dgq discounter dresden ernährung gesundheit getränke herkunft international lebensmittelsicherheit lme regierung

Zu schade für die Tonne

Wie erkenne ich, ob ein Lebensmittel (noch) zum Verzehr geeignet ist? Tipps des BLC

In Deutschland landen laut einer vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) geförderten Studie der Universität Stuttgart jährlich knapp 11 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll, obwohl ein Großteil nicht verdorben ist und zum Verzehr geeignet wäre. Viele Verbraucher sind unsicher, ob Lebensmittel noch genießbar sind, wenn das auf der Packung aufgedruckte Datum überschritten ist. Der Bundesverband der Lebensmittelchemiker/-innen im öffentlichen Dienst (BLC), ein Zusammenschluss von Experten für die Lebensmittelsicherheit, bietet hier mit den nachstehenden Tipps Hilfe an.

Weiterlesen...

Osterzeit ist Eierzeit

Ausgerechnet kurz vor Ostern beunruhigen Meldungen über Dioxin und dioxinähnliche PCB in Eiern erneut die Verbraucher in Nordrhein-Westfalen und in ganz Deutschland. Die rechtlich festgelegten, sehr niedrigen Höchstmengenregelungen gelten für Lebensmittel aus konventioneller und ökologischer Erzeugung gleichermaßen. Diese Höchstgehalte sollen aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes die Belastung mit diesen Stoffen so weit wie möglich minimieren. Sie markieren keinesfalls eine akute Gefährdung der Verbraucher. Dennoch dürfen Eier nicht mehr verkauft werden, sobald die erhöhte Belastung mit Dioxinen und dioxinähnlichen PCB festgestellt ist. Die Eintragsquellen für die aktuellen Funde unerwünschter Stoffe in Eiern sind noch nicht bekannt, anders als im Jahr 2011.

Weiterlesen...

BLC Internetauftritt im neuen Gewand

Seit dem 04.03.1998, also seit mehr als 13 Jahren oder seit nahezu 5.000 Tagen präsentiert sich der Bundesverbandes der Lebensmittelchemiker/-innen in öffentlichen Dienst e.V. im Internet. Waren es im Anfang nur wenige Seiten, so sind im Laufe der Jahre immer weitere Inhalte dazu gekommen. Der Auftritt selbst war, wie es damals Stand der Technik war, als einfache HTML-Seite gestaltet.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...
Die BLC Landesverbände
Thüringen Schleswig-Holstein Sachsen-Anhalt Sachsen Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Mecklenburg-Vorpommern Hessen Hamburg Bremen Berlin Bayern Baden-Würtemberg Niedersachsen Brandenburg
Suche

Facebook