Anmeldung
zufall1.jpg

Home Aktuelles Artikel des Monats

Artikel des Monats

Auf seiner Jahreshauptversammlung 2011 in Gotha hat der BLC beschlossen, ab Dezember 2011 jeden Monat einen Artikel über ein Thema aus der Lebensmittel- und Bedarfsgegenständeüberwachung im Internet zu veröffentlichen. Diese Artikel finden Sie hier, wobei der neueste Artikel als Erstes erscheint und der älteste Artikel als Letztes. Zusätzlich ist der neueste Artikel einen Monat lang auf der Startseite zu sehen.

Überschreitung von Grenzwerten, Höchstgehalten oder Höchstmengen - mehr Informationen für Verbraucher über Lebensmittel

instrumentelle AnalytikTagein tagaus sind in Deutschland Lebensmittelchemikerinnen und Lebensmittelchemiker mit ihren Laborteams in den amtlichen Untersuchungseinrichtungen damit beschäftigt, Lebensmittel, kosmetische Mittel und Bedarfsgegenstände zu untersuchen, um Verbraucher vor Gesundheitsgefährdungen und Irreführungen zu bewahren. Ein wichtiger Punkt ist hierbei die Überprüfung, ob gesetzlich festgelegte Grenzwerte, Höchstgehalte oder Höchstmengen bei Lebensmitteln, wie z.B. die Höchstmengen für Rückstände aus Pflanzenschutzmitteln, eingehalten sind. Im Falle von Überschreitungen werden diese seit kurzem unter Nennung des Lebensmittels und des betroffenen Lebensmittelunternehmens veröffentlicht und damit den Verbrauchern zugänglich gemacht.

Weiterlesen...

Kontrollbarometer - keine Hygieneampel: Was erwartet den Verbraucher?

Großküche"Kontrollbarometer" (fälschlich auch als  Hygieneampel bezeichnet) - ein heiß diskutiertes und emotionsgeladenes Thema. Was verbirgt sich aber dahinter? Was liefert es dem Verbraucher, was dem Unternehmer? An dieser Stelle muss klargestellt werden, dass mit dem Kontrollbarometer weit mehr als nur die reine Hygiene erfasst wird. Daher ist es besonders bedeutsam, ausschließlich die umfassendere Bezeichnung "Kontrollbarometer" zu benutzen. Wer in der Berichterstattung lediglich von der "Hygieneampel" spricht, hat das gesamte System der amtlichen Lebensmittelkontrollen nicht verstanden und ist eher auf Panikmache und Manipulation der Verbraucher aus als auf sachgerechte Information.
Mit dem Kontrollbarometer wird das Ergebnis der amtlichen Betriebskontrollen dargestellt.

Weiterlesen...

Spielzeugsicherheit: Laboranalyse entlarvt schädliche Inhaltstoffe

KinderspielzeugPuppe, Plüschtier oder Puzzle? In wenigen Wochen ist Weihnachten und viele Eltern machen sich bereits auf die Suche nach dem richtigen Spielzeug für die lieben Kleinen. Es sollte pädagogisch wertvoll sein, Spaß machen und vor allem eines sein: sicher. Das zu erkennen, fällt Eltern aber oft schwer.

Kleinteile, die verschluckt werden können, unsauber gearbeitete Kanten mit Splittern bei einem Holzspielzeug und auch ein starker chemischer Geruch kann jeder leicht selbst entdecken und lassen auf ein nicht sicheres, qualitativ minderwertiges Spielzeug schließen. Leider können wir aber viele chemische Schadstoffe mit unseren Sinnen nicht wahrnehmen. Ob von dem braunen Plüsch des Teddys oder von dem weichen Kunststoff der Puppe eine chemische Gefahr ausgeht, lässt sich nur durch eine chemische Analyse feststellen.

Weiterlesen...

Halloween-Kostüme - sind sie in jeder Hinsicht zum Fürchten?

Halloween KostümeHalloween bezeichnet auf den Britischen Inseln und in den USA den Vorabend vor Allerheiligen (31. Oktober). Ursprünglich war Halloween ein keltisch-angelsächsisches Fest, welches durch Einwanderer aber auch in den USA sehr populär wurde. Das Fest, das sich insbesondere durch gruselige Verkleidungen und Kindermaskeraden auszeichnet, erfreut sich seit einigen Jahren auch in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Im Handel finden sich zu dieser Zeit, neben ausgehöhlten Kürbissen, diversen Dekoartikeln und speziell für dieses Fest erhältlichen Süßwaren ebenfalls ein breites Angebot an Kostümen, Masken, Perücken sowie an verschiedensten Schminkutensilien und Grusel-Accessoires.

Weiterlesen...

Globalisierung der Märkte – Segen oder Fluch für den Verbraucher

Duisburger HafenIn den letzten Jahren ist die zunehmende weltweite Verflechtung über alle Bereiche der Wirtschaft, Politik, Kultur, Umwelt, Kommunikation etc, die Globalisierung, stetig gestiegen. Ursächlich und ermöglicht haben dies der technische Fortschritt, insbesondere in den Kommunikations- und Transporttechnologien, sowie die politischen Entscheidungen zur Liberalisierung des Welthandels.

 

 

Weiterlesen...

Natürliches Mineralwasser: Erfrischender kalorienfreier Durstlöscher

Flaschen mit MineralwasserNicht nur im Sommer ist natürliches Mineralwasser beim Verbraucher sehr beliebt. Durchschnittlich trinkt der deutsche Verbraucher inzwischen 135 Liter pro Jahr; Tendenz (immer noch leicht) steigend. In Deutschland, Frankreich und Italien finden sich die meisten Mineralwasservorkommen in der EU. Mehr als 200 deutsche Brunnenbetriebe fördern über 800 Mineralwässer.

 

Weiterlesen...

Muscheln satt

MiesmuschelnMuscheln und Muschelerzeugnisse finden zunehmend Eingang in die Verzehrsgewohnheiten der Verbraucher. Dies ist nicht ohne Risiko. Immer wieder wird in Europa über Lebensmittelvergiftungen berichtet, die durch Algentoxine ausgelöst wurden.

Weiterlesen...

Erdbeeren zu jeder Jahreszeit

eine Hand voll ErdbeerenGab es in den Zeiten unserer Eltern und Großeltern Erdbeeren nur aus dem eigenen Garten und im Sommer, hat sich dieses Bild in den letzten Jahren stark gewandelt. Noch bis in den Dezember hinein können in Deutschland Erdbeeren geerntet werden. Die sogenannten Frigopflanzen werden bis knapp unter 0°C heruntergekühlt und dann nach und nach wieder auf Normaltemperatur gebracht und gepflanzt. Mit der Pflanzung beginnt für die Pflanze das Frühjahr, durch den Pflanztermin wird der Erntetermin gesteuert. Bis in den Winter können so die Früchte aus den Gewächshäusern geerntet werden.

Weiterlesen...

Woher stammt der Spargel?

Die regionale Herkunft spielt beim königlichen Gemüse eine besondere Rolle

SpargelfeldDer erste heimische Spargel wird in Deutschland meist ab Anfang April gestochen. Der genaue Beginn der Spargelernte hängt von der Witterung ab. Wenig Sonne und frostige Temperaturen verzögern den Start der Spargelernte, ein warmes Frühjahr ermöglicht einen frühen Erntebeginn. Zunehmend werden Verfrühungsmaßnahmen eingesetzt, um eine frühere Ernte zu ermöglichen. Das bundesweite Ende der Spargelsaison hingegen ist traditionell auf den Tag genau festgelegt: am 24. Juni, dem Johannistag, endet die Spargelsaison.

Weiterlesen...

Eierfarben - nicht nur zur Osterzeit

bunte Ostereier im KorbInzwischen sieht man sie ganzjährig in den SB-Regalen des Lebensmittelhandels: Gefärbte Eier. Bei den Farben handelt es sich um zugelassene Lebensmittelfarben, die zur Färbung der Eischale verwendet werden dürfen. Durch eventuell auftretende Risse im Ei können Farbstoffe in das Eiinnere eindringen und es sichtbar einfärben. Dies ist selbst bei Azofarbstoffen unbedenklich, da die möglicherweise aufgenommene Menge Farbstoff verschwindend gering ist. 

Als Experten in Sachen Lebensmittelkunde, Lebensmittelrecht und Lebensmittelanalytik prüfen Lebensmittelchemiker in den staatlichen Untersuchungseinrichtungen der amtlichen Lebensmittelkontrolle, ob tatsächlich nur zugelassene Farbstoffe verwendet werden und ob die Kennzeichnung den rechtlichen Vorgaben entspricht.

Weiterlesen...

Die BLC Landesverbände
Thüringen Schleswig-Holstein Sachsen-Anhalt Sachsen Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Mecklenburg-Vorpommern Hessen Hamburg Bremen Berlin Bayern Baden-Würtemberg Niedersachsen Brandenburg
Suche

Facebook