Anmeldung
zufall3.jpg

Home Karriere Die LUA Sachsen sucht eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter für das Fachgebiet 5.1

Die LUA Sachsen sucht eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter für das Fachgebiet 5.1

Die Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen Sachsen, die zum Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) gehört, sucht zur befristeten Einstellung ab 28.07.2017

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter

für das Fachgebiet 5.1 „Obst- und Gemüseerzeugnisse, Gewürze“ der Abteilung 5 „Amtliche Lebensmitteluntersuchungen“ am Standort Chemnitz.

Die Bewerberinnen / Bewerber sollen folgende Anforderungen erfüllen:

  • umfassende Kenntnisse des internationalen und nationalen Lebensmittelrechts
  • umfassende Kenntnisse in der Untersuchung und Beurteilung von Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen, insbesondere von Obstund Gemüseerzeugnissen, Fertiggerichten und Gewürzen
  • fundierte Kenntnisse über Probenahme- und Analyseverfahren
  • umfassende Erfahrungen in der Methodenentwicklung
  • Kenntnisse in der Labororganisation und der Anwendung der Qualitätsmanagementsysteme
  • gründliche und anwendungsbereite PC-Kenntnisse
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie anwendbare Englischkenntnisse

Vorausgesetzt werden ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Lebensmittelchemie und der erfolgreiche Abschluss als staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin / staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker.

Die Aufgaben erfordern ein hohes Maß an persönlichem Engagement, hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität. Erwartet werden ein engagiertes, fachlich fundiertes Auftreten und die Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten sowie zur Mitarbeiteranleitung im Rahmen der zugewiesenen Dienstaufgaben.

Die Stelle steht in Teilzeit mit 30 Wochenstunden befristet nach § 21 des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes vorerst bis zum 31. Januar 2018 zur Verfügung. Für einen Teilzeitraum besteht ggf. die Möglichkeit, die Arbeitszeit auf Vollzeit aufzustocken. Bei entsprechender Eignung ist die befristete Verlängerung für die Dauer einer sich anschließenden Elternzeit vorgesehen. Die Vergütung erfolgt bei Erfüllung der geforderten Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen fordern wir ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Entsprechende Nachweise sind beizufügen.

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung einer aussagefähigen, schriftlichen Bewerbung unter der

Kennziffer: LM/hD/5.1/30.17/BRÜ bis zum 2. Juni 2017

an die
Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen Sachsen
Verwaltung / SG Personal und Recht
Jägerstraße 8/10
01099 Dresden

bzw. per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. (Anhänge sind in eine PDFDatei zusammenzufassen)

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Gasch Telefon 0351/8144-1857 zur Verfügung.

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein frankierter Rückumschlag beigelegt wird. Andernfalls werden die Unterlagen bis acht Wochen nach der Entscheidung zur Stellenbesetzung aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Die BLC Landesverbände
Thüringen Schleswig-Holstein Sachsen-Anhalt Sachsen Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Mecklenburg-Vorpommern Hessen Hamburg Bremen Berlin Bayern Baden-Würtemberg Niedersachsen Brandenburg
Suche

Facebook