Anmeldung
zufall5.jpg

Home Karriere Beim CVUA Sigmaringen ist eine unbefristete Stelle zu besetzen

Beim CVUA Sigmaringen ist eine unbefristete Stelle zu besetzen

Beim Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Sigmaringen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle mit einer/m

staatlich geprüften Lebensmittelchemikerin / Lebensmittelchemiker (w/m/d)

im Bereich "Aromen, GC- und GC/MS-Messtechnik sowie spezielle analytische Fragestellungen (PAK, GTH u.a.)" in der Abteilung 1 zu besetzen. Die Einstellung erfolgt im Beschäftigungsverhältnis der Entgeltgruppe 13 des TV-L bzw. im Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 14. Eine spätere Übernahme ins Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der Voraussetzungen möglich.

Das CVUA Sigmaringen ist ein staatliches Untersuchungsamt, in dessen fünf Abteilungen die Untersuchungen und Beurteilungen von Lebensmitteln, Trinkwasser und Tabakwaren durchgeführt werden.

Die Abteilung 1 umfasst die zentrale Serviceanalytik GC und GC/MS für das CVUA Sigmaringen sowie die Sachgebiete "PAK" und "GTH". Mit moderner Geräteausstattung wird für verschiedene Laborbereiche des CVUA Sigmaringen die Messung von Inhaltsstoffen, Rückständen und Kontaminanten durchgeführt. Die Abteilung 1 umfasst weiter das Zentrallabor von Baden-Württemberg für "Aromen" und das Sachgebiet "Aromastoffe in Lebensmittel und Tabakerzeugnissen".

Sie arbeiten im Team mit einem weiteren lebensmittelchemischen Sachverständigen und vier labortechnischen Mitarbeitern/innen.

Ihre Tätigkeit umfasst hauptsächlich die Organisation des zentralen Servicelabors für GC und GC/MS und die Leitung der analytischen Sachgebiete "PAK" und "GTH". Weiter umfasst sie die Mitarbeit bei der Untersuchung und lebensmittelrechtlichen Beurteilung von Proben aus der Warengruppe "Aromen" im Rahmen der zentralen Zuständigkeit für Baden-Württemberg sowie die Erarbeitung und Weiterentwicklung von Untersuchungsverfahren, auch in enger Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen des Hauses.

Weiterhin gehören folgende Tätigkeiten zu Ihrem Aufgabengebiet:

  • Datenauswertung und Aggregation von Untersuchungsergebnissen, auch mit Hilfe von statistischen Verfahren,
  • Probenplanung, Sensorik, Prüfplanerstellung und Bearbeitung der Ergebnisse einschließlich Gutachtenerstellung,
  • Erstellung von Berichten, Erarbeitung von Stellungnahmen,
  • Führung und Leitung von Labormitarbeitern,
  • Vertretung der Sachgebiete in Arbeitsgruppen und Gremien,
  • Betreuung von Lebensmittelchemikerinnen und -chemikern im Praktikum sowie von Studenten, Praktikanten und Auszubildenden,
  • Betriebskontrollen von Herstellungsbetrieben gemeinsam mit den unteren Verwaltungsbehörden,
  • Berichterstattung über erzielte Ergebnisse in Form von wissenschaftlichen Beiträgen für Internet, Zeitschriften oder Konferenzen.

Zudem sollen Querschnittsaufgaben für das gesamte Haus, je nach persönlichen Vorkenntnissen z.B. in den Bereichen IT, Gebäudemanagement oder innerhalb der QM übernommen werden.

Der genaue Zuschnitt des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Für diese abwechslungsreichen Tätigkeiten suchen wir engagierte Bewerberinnen und Bewerber, die über organisatorisches Geschick verfügen und fähig sind, Mitarbeiter/innen anzuleiten und zu motivieren. Die Aufgabenerledigung erfordert fundierte analytische Kenntnisse, insbesondere im Bereich GC/MS und die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit den übrigen Bereichen des Hauses.

Als weitere Voraussetzungen bringen Sie mit:

  • Studium der Lebensmittelchemie mit erfolgreich abgeschlossenem 2. Staatsexamen,
  • gute Kenntnisse der instrumentellen Analytik einschließlich der für die Qualitätssicherung von Untersuchungsverfahren erforderlichen Maßnahmen, 
  • überdurchschnittliche Befähigung und Motivation, sich in Programme zur Bedienung von Geräten und zur Datenauswertung einzuarbeiten; gute Kenntnisse in der Bedienung von MS Office-Produkten,
  • Einsatzfreude, Kreativität sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität,
  • Belastbarkeit, Organisationsgeschick, zielorientierte und selbständige Arbeitsweise,
  • Führungskompetenz, Teamfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit,
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift.

Die Kreisstadt Sigmaringen, inmitten einer der schönsten Regionen Baden-Württembergs gelegen, verfügt über alle weiterführenden Schulen und bietet einen hohen Freizeitwert.

Wir möchten den Anteil der Frauen im Ressortbereich des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 26.04.2019 unter Angabe der Kennziffer 0827/SIG/2557 per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format, max. 3 MB) an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Bitte geben Sie bei Bewerbungen per E-Mail diese Kennziffer unbedingt auch im Betreff Ihrer E-Mail

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.mlr-bw.de/datenschutz-bewerberverfahren entnehmen.

Die BLC Landesverbände
Thüringen Schleswig-Holstein Sachsen-Anhalt Sachsen Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Mecklenburg-Vorpommern Hessen Hamburg Bremen Berlin Bayern Baden-Würtemberg Niedersachsen Brandenburg
Suche

Facebook