Anmeldung
zufall6.jpg

Home Karriere Das Verbraucherschutzamt Düsseldorf hat eine Stelle zu besetzen

Das Verbraucherschutzamt Düsseldorf hat eine Stelle zu besetzen

Landeshauptstadt Düsseldorf

Wir suchen

Lebensmittelchemikerin / Lebensmittelchemiker

(EG 14 F 1 TVöD)

für das Amt für Verbraucherschutz

Das Amt für Verbraucherschutz mit zurzeit ca. 70 Beschäftigten ist u. a. verantwortlich für das Veterinärwesen und die Lebensmittelüberwachung, die chemische und Lebensmitteluntersuchung sowie das Marktmanagement.

Ihre Aufgaben umfassen alle Tätigkeiten der amtlichen Lebensmittelüberwachung mit den Schwerpunkten:

  • Kontrolle von Betrieben (nichttierische Lebensmittel, Kosmetika, Bedarfsgegenstände)
  • Koordinierung und Planung der risikoorientierten Probeentnahmen
  • Bearbeitung der eingehenden Untersuchungsbefunde von amtlichen Proben
  • Bearbeitung von Schnellwarnmeldungen.

Ihr Profil:

  • Zweite Staatsprüfung als Lebensmittelchemikerin/ Lebensmittelchemiker
  • Kenntnisse im nationalen und EU-Lebensmittelrecht; Berufserfahrung in der Lebensmittelüberwachung ist wünschenswert
  • hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sowie die Fähigkeit zur selbständigen Arbeit
  • Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit entsprechend den Arbeitsanforderungen
  • Bereitschaft, den Privat-PKW gegen Fahrtkostenerstattung einzusetzen
  • Bereitschaft, sich am amtsinternen Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001 2000 zu orientieren, die Normen umzusetzen und weiterzuentwickeln.

Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 31. März 2020 im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 26. Juni 2019 an die Stadtverwaltung, Amt 10/622, Kennziffer 39/03/02/19/162, 40200 Düsseldorf, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.* Ansprechpartner: Herr Roman Zimmermann, Telefon (0211) 89-2 11 19, Moskauer Straße 27, Zimmer 5.19.

* Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

 

Die BLC Landesverbände
Thüringen Schleswig-Holstein Sachsen-Anhalt Sachsen Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Mecklenburg-Vorpommern Hessen Hamburg Bremen Berlin Bayern Baden-Würtemberg Niedersachsen Brandenburg
Suche

Facebook