Anmeldung
zufall1.jpg

Home Ereignis-Details :: 7. SEC-Jahrestreffen der Seniorexperten Chemie

7. SEC-Jahrestreffen der Seniorexperten Chemie

[ Zurück ]PDFDruckenE-MailvCal/iCal

Datum:
02.05.2018 - 04.05.2018     
Ort:
Weimar
Adresse:
Leonardo Hotel Weimar, Belvederer Allee 25
Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.  Website
Ansprechpartner:
Klaus-Peter Jäckel   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Website:
http://www.gdch.de/weimar2018


Weitere Informationen

Die Fachgruppe Seniorexperten Chemie (SEC) der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) veranstaltet alle 2 Jahre ihr Jahrestreffen an unterschiedlichen Tagungsorten in Deutschland, diesmal vom 2.-4.5.2018 in Weimar im Tagungshotel Leonardo. Dieses Treffen ist sicherlich das Highlight der SEC.

Das diesjährige Jahrestreffen ist geprägt durch ein vielseitiges, und hoch interessantes Angebot an namhaften Referenten mit Vorträgen aus den Bereichen Chemie, Pharmazie, Medizin, Biologie, Lebensmittelchemie, Umwelt und Analytik.

Unter dem Motto „Chemie zwischen Klassik und Moderne“ finden Sie Beiträge über die Chemie als Problemlöser für den globalen Wandel, miniaturisierte Laboratorien oder auch Kunststoffbatterien für zukünftige Generationen. Auch interdisziplinäre Themen wie Möglichkeiten der Krebstherapie im Alter mit zielgerichteten Wirkstoffen, künstliche Organe aus der Retorte oder der Nachweis von dopingrelevanten Substanzen finden Sie in unserem Programm. Ein Beitrag zur Konsolidierung der Pharmaindustrie in der jüngsten Vergangenheit, die Evolution in der chemischen Synthese durch Kombination von Chemo- und Biokatalyse aber auch der demographische Wandel als große Herausforderung für eine moderne biomedizinische Diagnostik versprechen informativ und hoch interessant zu werden. Besonders spannend speziell für jüngere Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden die Beiträge sein über chemische Abwehrkräfte bei Blattkäfern, die Frage nach der Weltwirtschaft ohne fossile Rohstoffe oder was macht Chili so scharf. Das wissenschaftliche Programm finden Sie auf der Tagungswebsite.

Die Abendvorträge von Frau Prof. Dagmar Schipanski über Forschung und Bildung für die Zukunftsgestaltung Deutschlands und über die Verbindung von Goethe zu den Naturwissenschaften im Vortrag von Prof. Volker Hesse runden das anspruchsvolle Programm ab.

Unterstrichen wird die Würdigung dieser Tagung durch die Grußworte namhafter Persönlichkeiten wie Minister Wolfgang Tiefensee, Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft, Stefan Wolf, Oberbürgermeister der Stadt Weimar, Dr. Matthias Urmann, GDCh-Präsident und Prof. Dr. Wolfram Koch, Geschäftsführer GDCh.

Das Jahrestreffen ist eine Tagung der kurzen Wege. Sie findet ausschließlich im zentral gelegenen Tagungshotel Leonardo statt, das eine ausreichende Bettenzahl zur Übernachtung anbietet und leicht per Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist.

Konnten wir Sie neugierig machen? Gerne können Sie sich bis zum 23.3.2018, für Kurzentschlossene auch noch danach über den Link https://veranstaltungen.gdch.de/tms/frontend/index.cfm?l=8084&sp_id1&selSiteID=registration anmelden.

Das Rahmenprogramm entspricht voll unserem Motto und beinhaltet vier unterschiedliche themenbezogene Stadtführungen (mehr Infos unter https://www.gdch.de/weimar2018).

Auf Ihren Besuch freuen wir uns sehr.

 

Prof. Dr. Klaus-Peter Jäckel

Vorsitzender der Fachgruppe SEC